Atelier Gräfenbachschmiede/ Schmiedekurse

Schmiedekurse für Anfämger und Fortgeschrittene

Schmiedekunst mit Charakter

Schmiedekurs Renaissancedolch/ Metallguss

Thema: Metallguss
Ziel: Renaissancedolch
Teilnehmer: max. 4 Teilnehmer mit individueller Betreuung

Schmiedekurs Renaissancedolch
Schmiedekurs Spezial
Gussform für Metallguss

Der erste Schritt beim Formsandgießen besteht darin, eine Gussform herzustellen, in die später das geschmolzene Metall gegossen wird.

Schmiedekurs Renaissancedolch, Formsandgießen
Schmiedekurs Spezial
Einformen der Modellhälften

Dazu werden die Modellhälften, das Angusssystem und die Steiger in den Formkasten gegeben und mit einem speziellen Formsand eingeformt.

Modelhälften im Formsand eingeformt
Zweite Hälfte des Dolchgriffes

Nach dem die erste Hälfte der Gussform eingeformt ist, wird die zweite Hälfte der Gussform aufgesetzt und mit Formsand eingeformt.

Modelhälften im Formsand eingeformt
Gussform für Metallguss

Vorbereitung der Gussform für den Metallguss eines Dolchgriffes.

Gussform für Metallguss
Dolchgriff in Form giessen

Der spannendste Augenblick ist der Metallguss. Die Bronze wird geschmolzen und in die Sandform gegossen.

Dolchgriff in Form giessen
Ergebnis Metallguss

Nachdem die Bronze abgekühlt ist, kommt der spannendste Augenblick ob der Guss gelungen ist. Perfekt hat die Bronze die Gussform ausgefüllt.

Ergebnis Metallguss
Feinarbeit Gussteile

Nun folgt die aufwändige Trennung und Putzarbeit der Gussteile.

Ergebnis Schmiedekurs Renaissancedolch
Zusammenfügen der Messerklinge mit Gussteilen

Nachdem die Messerklinge geschmiedet ist, werden die im Schmiedekurs gefertigten Dolchteile, zusammengefügt.

Ergebnis Metallguss
previous arrow
next arrow
Slider

Schmiedekurs Renaissancedolch

Kombinierter Metallguss- und Schmiedekurs/ Intensivseminar für Minigruppen bis max. 4 Personen

Der Metallguss und das Schmieden sind zwei der ältesten Metallverarbeitungsverfahren. Von diesen Verfahren geht eine große Faszination aus. Es ist ein besonderes Erlebnis flüssigen Metall in eine Gussform fließen zu sehen oder ein glühendes Metallstück mit dem Hammer in die gewünschte Form zu bringen.

In diesem kombinierten Kurs wollen wir bei der Herstellung eines Renaissancedolches diese Metallverarbeitungsverfahren kennen lernen. In dem Schmiedeteil des Kurses lernen Sie eine Damaszenerstahlklinge zu schmieden.

Am ersten Tag werden Sie unter fachkundiger Anleitung eine Damaszenerstahlklinge schmieden. An den beiden folgenden Tagen schleifen Sie die Klinge in die gewünschte Form. Anschließend wird die Klinge gehärtet und anschließend wieder poliert. Nähere Infos zu Ablauf des Schmiedeteils: siehe Damastschmiedekurs.

An den beiden folgenden Tagen lernen Sie für die Herstellung der Parierstange und des Knaufes den Bronzeguß im Sandgußverfahren kennen. Wir werden die Gussmodelle in Formsand einformen und damit die Gussform herstellen. Anschließen gießen Sie geschmolzene Bronze in die Form. An diesem und dem folgenden Tag werden die Gussteile poliert, mit der Klinge und einem hochwertigen CNC-gefräßten Holzgriff montiert.
Renaissancedolch aus Damaszenerstahl

Folgende Schmiedekurse stehen zur Auswahl:

Fünf Tage: Renaissancedolch aus Damaszenerstahl
Vier Tage: Renaissancedolch aus Monostahl
Kurs Termin:  jeweils von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr